Auftrag & Werte

1. Unser Auftrag

Unsere Gemeinde besteht aus Menschen, die Jesus Christus nachfolgen und ein Gott hingegebenes Leben führen. Unser Auftrag basiert auf zentralen Aussagen Jesu:

  •  Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von allen Kräften und von ganzem Gemüt, und deinen Nächsten wie dich selbst!“ (Lk 10,27)
  • „Darum geht hin und macht zu Jüngern alle Völker; tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie halten alles, was ich euch befohlen habe!“ (Mt 28,19.20)
  • „Der Beistand aber, der Heilige Geist, den der Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.“ (Joh 14, 26)

Diese Aussagen Jesu beschreiben unseren Auftrag in drei Punkten, die in einer ausgewogenen Balance zueinanderstehen und sich gegenseitig ergänzen und bedingen:

1.1 Gott und den Nächsten lieben

Gott liebt alle Menschen und will geliebt werden. Wir wollen Gott anbeten, ihn ehren und diese Liebe zu ihm durch Gebet, Bibellese, Gemeinschaft und Bekenntnis entfachen, stärken und an andere weiter geben. So wie Gott sich für das Heil und Wohl seiner Geschöpfe einsetzt, ist es unser Auftrag, dem Anderen zu dienen: praktisch helfen, miteinander leben, einander begleiten, sich gegenseitig auferbauen, helfen und in Liebe ermahnen. In echten und tragfähigen Beziehungen untereinander können sich unsere von Gott geschenkten Fähigkeiten und Gaben voll entfalten.

1.2 Jesus Christus bekennen und im Glauben wachsen

Das Hauptanliegen Jesu Christi ist, dass Menschen zu Gott umkehren. Darum wollen wir Jesus Christus bekennen, damit Menschen in unserem Umfeld in eine persönliche Glaubensbeziehung zu ihm eintreten. Wir wollen als Gemeinde im Glauben wachsen und fördern geistliches Wachstum: Jesus Christus nachfolgen, ihm vertrauen und gehorchen. Wir nehmen uns als Einzelner und als Gemeinschaft bewusst Zeit Gott anzubeten, zu beten, die Bibel zu lesen und einander zu dienen.

1.3 Dem Heiligen Geist Raum geben

Wir wollen dem Heiligen Geist in unserer Gemeinde Raum geben. Er ist Gottes Kraft, die uns in Verbindung mit Gott hält. Ohne ihn können wir nichts tun. Der Heilige Geist ist der Stellvertreter Jesu Christi, der uns führt und leitet. Durch ihn ist es möglich, unseren Auftrag als Gemeinde zu erfüllen. Deshalb wollen wir uns der Gegenwart Gottes ständig bewusst sein und darauf vertrauen.

2. Dabei legen wir Wert auf …

… die Bibel als Grundlage unseres Lebens.

Die Bibel ist von Gott selbst eingegeben. Sie ist die zuverlässigste und ausführlichste Quelle von dem und über den Urheber unseres Glaubens: Jesus Christus, der der Herr und das Haupt unserer Gemeinde ist. Unser Leben soll erkennbar an der Bibel ausgerichtet sein. Wir verkünden das Wort Gottes in der Sprache unserer Zeit und wollen kompromisslos an den Aussagen der Bibel festhalten.

… das Gebet als „direkten Draht“ zu Gott.

Gott selbst ist unsere Kraftquelle. Im Beten treten wir direkt in seine Gegenwart: Wir wollen durch das Gebet mit ihm reden und auf ihn hören. Im Gebet verändert er uns und hilft uns, seinen Willen zu verstehen. Deshalb fördern wir das Gebet.

… Wahrhaftigkeit und Aufrichtigkeit.

Wir wollen offen und ehrlich miteinander umgehen. Dabei versuchen wir, uns selbst und anderen nichts vorzumachen und scheuen uns nicht davor, notwendige Kritik zu äußern und sie anzunehmen; dies soll in einer liebevollen Art und Weise geschehen. Wir sind keine perfekten Menschen und wollen gerade im Umgang mit Konflikten zeigen, dass wir aus der Vergebung Jesu leben.

… lebendige Kleingruppen.

Wir fördern als Gemeinde lebendige Kleingruppen, in denen wir geistlich wachsen wollen und enge persönliche Kontakte und liebevolle Beziehungen pflegen wollen. So wird unsere Gemeinde unterschiedlichen Bedürfnissen Einzelner gerecht.

… gabenorientierte Mitarbeiterschaft.

Gott hat jedem Christen individuelle Gaben geschenkt, um sie zum Gemeindeaufbau und zum Dienst für anderen Menschen zu gebrauchen. Deshalb wollen wir gabenorientierte Mitarbeiterschaft fördern, damit jeder seine Gaben entdecken und seinen Platz in der Gemeinde und im Reich Gottes finden kann. So kann jeder dazu beitragen, dass möglichst viele Menschen Jesus Christus persönlich kennenlernen.

… Qualität.

Gott hat sein Bestes für uns gegeben: seinen Sohn Jesus Christus. Deshalb ist es uns wichtig, dass wir unser Bestes für ihn geben. Wir wollen Gott von ganzem Herzen und mit allen unseren Gaben dienen.

… Verbindlichkeit.

In Jesus Christus hat Gott sein „Ja“ zu uns Menschen ganz verbindlich ausgesprochen. Deshalb wollen auch wir unser „Ja“ zu Gott ganz verbindlich aussprechen, indem wir unsere Gemeinde und ihren Auftrag ernst nehmen und verbindlich am Gemeindeleben und –arbeiten teilnehmen.

Pin It on Pinterest

Shares

MIT-TEILEN

Teile diesen inhalt mit Freunden!